AOC Côtes de Saint Mont - Les Hauts de Bergelle

7,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Producteurs Plaimont


„Les Hauts de Bergelle“ ist ein kräftiger Rotwein aus dem Département Gers mit ausgeprägtem Charakter – ganz wie die Menschen der Region.


Im Herzen Süd-West-Frankreichs erstreckt sich die Lage des Saint Mont über hügelige Pyrenäenausläufer. Bereits im 11. Jahrhundert legten Benediktiner-Mönche diese Weinberge im Schutz des Klosters an, das hoch über dem Dorf Saint Mont im Gers thront. Die Winzer von Saint Mont verarbeiten die verschiedenen einheimischen Rebsorten immer noch auf traditionelle Weise.

Terroir

Das Anbaugebiet „Les Hauts de Bergelle“ erstreckt sich über 220 Hektar am rechten Ufer des Adour. Der Untergrund aus kieselhaltiger Tonerde ist sowohl nährstoffarm als auch sehr eisenhaltig. Auf diesem Terroir und dank eines trockenen und warmen Spätsommers erreichen die angebauten Rebsorten hier besonders frühzeitig den perfekten Reifezeitpunkt.

Rebsorten

Tannat : 70 %

Cabernet Sauvignon : 20%

Pinenc : 10%

Vinifizierung

Die verschiedenen Rebsorten werden zum perfekten Reifezeitpunkt von Hand gepflückt und jede für sich vinifiziert. Die alkoholische Gärung dauert maximal 20 Tage und vollzieht sich in Edelstahltanks bei einer Anfangstemperatur von 20 °C und einer Endtemperatur von 28 °C. Nach Abziehen des Weins von der Maische und Pressung erfolgt die malolaktische Gärung ebenfalls in den Edelstahltanks. Nach dem Verschneiden des Weins reift dieser 11 Monate lang in Barrique-Fässer aus französischer Eiche von 225 l. Nach der Klärung wird der Wein in Flaschen abgefüllt.

Verkostungsnotiz

Von tiefem Purpurrot mit dunklen Reflexen. Duft nach schwarzen Früchten und Menthol, in den sich Röstnoten und würzige Töne mischen. Im Mund fleischig mit gutem Volumen, das sich auf feine, körnige Tannine stützt. Im Finale mit Lakritzaromen.

Alkoholgehalt : 13%

Restzucker : 1,5 g/l

Gesamtsäure : 3,3 g/l

Verschlussart : Naturkorken

Lagerung : 5 bis10 Jahre

Speiseempfehlung

Den Wein bereits eine Stunde vor dem Servieren öffnen und bei ca. 16 °C atmen lassen. „Les Hauts de Bergelle“ passt gut zur traditionellen Küche Süd-West-Frankreichs: Confit, Wild, Geflügel, Schmorgerichte. Aber durch seine Frische harmoniert er auch mit weißem Fleisch und mildem Käse.