Fleur de Sel de Guérande - 200 g

5,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Die oberste Schicht des durch Verdunstung in der Sonne gewonnenen Salzes wird von Hand geerntet und bildet hübsche feine Salzkristalle.

Fleur de Sel aus Guérande ist zwar ein Tafelsalz, aber es zum Kochen zu benutzen oder in Wasser aufzulösen wäre eine Sünde! Ärmer an Natrium aber reich an Spurenelementen ist es deutlich weniger salzig als grobes Meersalz. Dafür verbindet es sich besser mit den Lebensmitteln. Die Salzblume vervollkommnet den Geschmack von Rohkost und Salaten, Frittiertem und Gegrilltem. Streuen Sie etwas von dem Salz auf einen Bissen, kurz bevor Sie ihn in den Mund nehmen, und spüren Sie die Magie…

Fleur de Sel de Guérande – Salzblume aus Guérande

Wodurch unterscheidet sich die Salzblume von grobem Meersalz?

Die beiden Salze haben nur eines gemeinsam: Sie entstehen im gleichen Wasser. Erntemethode, Geschmack, Verwendung und Preis sind verschieden.

Meersalzkristalle entstehen durch die Verdunstung von Meerwasser. Wenn der Wind nicht zu stark aber ausdauernd und vorzugsweise aus Osten bläst, entwickelt sich aber ein besonderes Phänomen. Unter diesen besonderen Umständen entsteht eine feine Kruste an der Oberfläche, die Puderzucker ähneln. Das ist die Fleur de Sel, die Salzblume. Dabei handelt es sich um eine äußerst empfindliche Substanz. Ein einfacher Morgentau oder eine winzige Welle genügen und sie zerfällt und löst sich im Meerwasser auf.

Die Ernte in den Salzgärten findet abends statt und beginnt immer mit der Fleur de sel. Dafür wird äußerst vorsichtig eine Art flache Holzschaufel unter die Salzblume geschoben. Durch eine leichte Vorwärtsbewegung sammelt sich die feine Substanz auf der Fläche und wird dann in eine Schubkarre oder einen Salz Korb befördert.